News-Feed

NEWS

2 weeks ago

AKKON Group

DEAL!
AKKON Gruppe begleitet Portfolioerweiterung der SITUS

Die AKKON Gruppe hat die Portfolioerweiterung der SITUS Gruppe in Hagen begleitet. Nachdem bereits ein Objekt in Hagen im Bestand der SITUS Gruppe ist, wurde eine weitere Liegenschaft erworben.

Das Wohn- und Geschäftshaus in der Hagener Innenstadt liegt in sehr guter und zentraler Lage der Fußgängerzone. Die Nutzung erfolgt sowohl wohnwirtschaftlich als auch gewerblich. So beherbergt das Gebäude verschiedene private und gewerbliche Mieter. Durch den zu Fuß gut erreichbaren Hauptbahnhof ist eine sehr gute Anbindung in und um Hagen gewährleistet.

Das 1952/54 erbaute Gebäude verfügt über eine Mietfläche von 2.613 qm und eine Grundstücksfläche von 1.032 qm. Mit einem Mix aus 8 Gewerbeflächen sowie 18 Wohnungen ist ein breites Mieterspektrum gegeben. Als namhafte Mieter sind hier die Deutsche Telekom AG, die Postbank – eine Niederlassung der DB Privat- und Firmenkundenbank AG sowie die Takko ModeMarkt GmbH & Co. KG. vertreten.

Die Beauftragung der AKKON umfasste die Commercial Due Diligence sowie die Finanzierungsbegleitung. Die Liegenschaft wird künftig in das Verwaltungsmanagement der AKKON in Köln aufgenommen.
... See MoreSee Less

View on Facebook

1 month ago

AKKON Group

DEAL
AKKON Group vermittelt Hotel an der Nordsee

Erstmalig seit Gründung der Situs Gruppe im Jahr 2011 wurde nun der Fokus auf ein Hotel gelegt, welches erneut durch Geschäftskontakte der Akkon realisiert wurde.

Das 4 Sterne Wellness-Hotel „Regina Maris“, gelegen in exponierter Lage in Norden am Nordddeich mit Blick auf die Nordsee, erfreut sich seit jeher großer Beliebtheit bei vielen Urlaubern. Der unweit entfernte Fährhafen, welcher Anlegestelle für die Fähren von und nach Juist und Norderney ist, ist von Tourismus geprägt und gewährleistet Anbindungen für berufstätige Einheimische.

Das Wellness-Hotel mit hauseigenem Schwimmbad verfügt über 60 Zimmer, welche sich in 41 Doppelzimmer, 12 Einzelzimmer sowie 7 Suiten auf einer Gesamtgebäudefläche von 3.100,00 m² verteilen. Die Hotelanlage wurde 1967 bzw. 2003 erbaut und wurde über 4 Jahrzehnte stetig auf den heutigen Stand modernisiert.

Das „sale and lease back“ Geschäft gepaart mit einer von der Akkon verhandelten Objektfinanzierung eines norddeutschen Bankhauses war ausschlaggebend für die Transaktion. Die Liegenschaft wird künftig in das Verwaltungsmanagement der Akkon in Köln aufgenommen.
... See MoreSee Less

View on Facebook

1 month ago

AKKON Group

DEAL
Portfolioexpansion der Situs durch AKKON Group begleitet und realisiert.

Pünktlich zum Sommerferienende in Nordrhein-Westfalen, hat das Portfolio der Situs-Gruppe durch AKKON erneuten
Zuwachs generieren können.

Der Wohn- und Geschäftsgebäudekomplex, gelegen in Wuppertal-Barmen zwischen Schwebebahnhof und Theater, verfügt über eine vermietbare Gesamtfläche von 5.659,00 m²
sowie 4 separaten Hauseingängen. Der große Bürogebäudeteil gegenüber der Schwebebahntrasse, wurde ca. 1974 erbaut sowie stetig modernisiert und beherbergt einen bunten Mietermix z. B. aus Sprachschule oder einer Patentanwaltskanzlei. Der Innenhof sowie die Tiefgarage bieten unter anderem Parkplätze für die Ankermieterin Volksbank.

Neben einer Transaktionsdauer von ca. 1 Jahr, ist die kompetente und unkomplizierte Zusammenarbeit des Verkäuferkonzerns besonders hervorheben.

Die Beauftragung der AKKON umfasste die Commercial Due Diligence sowie die Finanzierungsbegleitung. Die Liegenschaft wird künftig in das Verwaltungsmanagement der Akkon in Köln aufgenommen.
... See MoreSee Less

View on Facebook

7 months ago

AKKON Group

Wir sind stolz auf diese Jungs. Tolle Leistung.SVEN THURAU 9. BEI DEUTSCHER MEISTERSCHAFT
Team qualifiziert sich für die Deutschland Deine Tour.

Am Freitag stand das entscheidende Rennen für die Qualifikation zur Deutschland Tour an. Mit einer überzeugenden Team- und Einzelleistung konnte der Ranglistenplatz in der Bundesliga verteidigt werden und das Team zog sich somit das Ticket!

In der Einzelwertung konnte Julian Braun hier Platz 9 belegen.

Am heutigen Sonntag stand dann die Deutsche Meisterschaft an. Mit von der Partie natürlich große Namen wie Kittel, Greipel, Sütterlin, Ackermann oder Knees. Das Rennen über knapp 225KM war nicht nur lang, sondern auch extrem warm, so durfte selbst in der Schlussrunde noch verpflegt werden. In einem fulminanten Sprint sicherte sich Sven Thurau hier den 9. Platz!

Sven zu seinem Ergebnis:" Ich freue mich natürlich für mich selbst, als auch für das Team. Nach 225KM in so einem schnellen Rennen noch unter die Top 10 zu sprinten, hätte ich nicht für möglich gehalten. Letzten Endes hatten wir uns aber auch bereits vorher eine gute Ausgangsposition erarbeitet, anders wäre das auf so einer engen Zielgeraden nicht möglich gewesen."
... See MoreSee Less

View on Facebook